Sportphysiotherapie anerkannt vom deutschen olympischen Sportbund

Die Sportphysiotherapie erhielt in den letzten Jahren durch einen drastischen Leistungsschub in vielen Sportarten einen festen Stellenwert bei der Betreuung und Behandlung von verletzten Sportlern. Hierbei spielt neben den Möglichkeiten der Massagen, der physikalischen Therapie und der Physiotherapie vor allem eine qualifizierte, sportartspezifische Betreuung eine entscheidende Rolle. In der Sportphysiotherapie wird die Therapie vor allem auf den jeweiligen Sportler und seiner Sportart abgestimmt und z.B. die medizinische Trainingstherapie individuell für ihn gestaltet. Weiterhin beinhaltet die Sportphysiotherapie auch Themen wie Tapeverbände und Kinesiotape.

<< zur Übersicht